Krippen in St. VItus

Krippenausstellung 2023

Sa + So, 09. + 10. 12.23

Während des Adventsmarktes 2023 am Samstag und Sonntag fand in der Kirche St. Vitus Olfen die zweite Krippenausstellung statt nach dem Vorbild der ersten Krippenausstellung im Jahre 2017.

Aufgerufen waren alle Familien, ihre Krippen für die Ausstellung zur Verfügung zu stellen. Es wurden große und kleine, neue und alte, klassische und moderne und viele selbst gebaute Krippen in der Kirche aufgebaut.

 

Alle Krippen haben eines gemeinsam: sie verkünden die Frohe Botschaft von der Geburt Jesu Christi. Diese Freude, die die Menschen am Weihnachtsfest erfüllt, macht das Fest der Liebe und Freude aus.
Und die Krippen in unseren Wohnungen sind der Ausdruck dieser Freude. Die Ausstellung ist bei vielen Olfenerinnen und Olfenern sowie bei zahlreichen Gästen aus den umliegenden Gemeinden sehr gut angekommen.

12.12.23

 

Fotos: CHR

 

Sa/So, 09.12./10.12.23 - St. Vitus

 Liebe Mitchristen in Olfen,

zu Beginn Euch und  Ihnen allen einen herzlichen Gruß!

 

Im Jahr 2017 ist es gelungen, dank Ihrer und Eurer Mithilfe, eine Krippenausstellung in unserer St.-Vitus-Kirche zu organisieren. Die Ausstellung fand während der Zeiten des Adventmarktes in Olfen statt und ist bei vielen Olfenerinnen und Olfenern sowie bei zahlreichen Gästen aus den umliegenden Gemeinden sehr gut angekommen. Von vielen ist der Wunsch geäußert worden, eine solche Ausstellung doch einmal zu wiederholen. Die Idee greifen wir gerne auf und so soll die Krippenausstellung während des Olfener  Adventmarktes,

  • Samstag, 09.1 2.23 (nach der Abendmesse) und
  • Sonntag, 10.12.23

in unserer St.-Vitus-Kirche stattfinden.

 

Damit diese Idee Wirklichkeit werden kann, benötigen wir nun Ihre und Eure Mithilfe! In fast jedem Haushalt gibt es eine Krippe, die an Weihnachten unter dem Tannenbaum steht und zur Feier der Geburt Jesu in festlichem Glanz erstrahlt. Dabei ist es ganz egal, wie groß oder klein, neu oder alt, klassisch oder modern die Krippe ist. Jede Krippe wird sicherlich anders sein. Aber alle Krippen haben eines gemeinsam: sie verkünden die Frohe Botschaft von der Geburt Jesu Christi. Diese Freude, die uns am Weihnachtsfest erfüllt zu teilen, dies macht das Fest der Liebe und Freude aus. Und die Krippen in unseren Wohnungen sind der Ausdruck unserer Freude.

 

Ausdruck der Freude - Teilen dieser Freude - auch der Vorfreude

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie / Ihr Euch dazu entschließen könntet, Eure Krippe für die Zeit des Adventmarktes , d. h. für die geplante Krippenausstellung in der St.-Vitus-Kirche zur Verfügung zu stellen.

  

Ganz wichtig:  natürlich ist die Krippe am Weihnachtsfest längst wieder bei Ihnen/Euch zu Hause ©

Viele der Krippen haben eine Geschichte - eine Geschichte, die es lohnt, erzählt zu werden. So kann die heimatliche Krippe vielleicht andere Menschen anregen, über den Glauben, das Weihnachtsfest und die Geburt Jesu Christi nachzudenken. Vielleicht können Sie / kannst Du mit  der Ausstellung  der  Krippe  aber  auch  nur  einfach  anderen  Menschen  eine  Freude bereiten. Freude in dieser Zeit, die wahrlich etwas von der Freude über die Liebe Gottes zu uns Menschen gebrauchen kann.

 

Wenn Sie / Ihr Euch dazu entschließen könnt, Eure Krippe für die Zeit des Adventmarktes für die Ausstellung zur Verfügung zu stellen, dann können Sie sich / könnt Ihr Euch mit dem beigefügten Anmeldebogen bei uns anmelden. Gebt den Bogen bitte einfach im Pfarrbüro ab; alles weitere werden wir dann persönlich mit Ihnen / Euch besprechen.

 

Ablauf der Krippenausstellung

Freitag, dem 08.12.23 wird unser Team die Ausstellungsflächen vorbereiten.

Die Krippen können dann am Samstagmargen, 09.12.23 abgegeben, d. h. selbst von Ihnen/Euch aufgebaut werden.

Die Rückgabe der Krippen erfolgt ab Sonntagabend, 10.12.23, und am Montag, dem 11.12.23. Die Krippen können auf Wunsch auch abgeholt und nach der Ausstellung wieder zurückgebracht werden. Die Krippen bitten wir in einem Karton oder einer Kiste zu verpacken, die von uns mit einer entsprechenden Nummer gekennzeichnet werden kann. Wenn Sie/Ihr eine Geschichte zur Krippe erzählen mögt, dann schreibt diese einfach auf. Gerne sind wir aber auch beim Aufschreiben behilflich.

Während der Ausstellung sind immer Mitarbeiter unseres Teams in der Kirche zugegen, um auf die Ausstellungsstücke aufzupassen, damit nichts an den Krippen passieren kann. Darüber hinaus werden die einzelnen Ausstellungsstücke  auch durch uns versichert.

 

Wenn Sie/Ihr also unsere Idee gut findet und Lust habt, uns zu unterstützen, dann melden Sie sich/Ihr Euch doch bitte einfach zur Ausstellung an.

 

Die Anmeldung  sollte  bis spätestens  am  27.11.23 im Pfarrbüro vorliegen, damit wir entsprechend planen können.

 

Wir freuen uns schon auf diesen besonderen Teil des Olfener Adventmarktes und auf hoffentlich viele interessante und schöne Ausstellungsstücke.

 

Vielen Dank vorab für Ihre / Eure Mithilfe! Im Namen des Vorbereitungsteams

  

Daniel Brüning, Pfarreirat             Nicole Börger, Pfarreirat             Stephan Börger Diakon, Pfarreirat

 

Download
Anmeldung Krippenausstellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Krippe 2022/23


Krippe 2020/21

Fotos: CHR + HPD


Krippenausstellung 2017 in St. Vitus

 Sa + So, 09.+10.12.17 - Krippenausstellung in St. Vitus zum Adventsmarkt

Aus den Reihen des Pfarreirates ist die Idee entstanden, die Pfarrkirche St. Vitus mit in den Olfener Adventsmarkt einzubinden und so vielen Menschen noch einmal einen anderen Zugang zum „Gotteshaus Kirche“ zu ermöglichen.

So soll neben einigen gestalteten Impulsen während der Zeit des Adventmarktes eine Krippenausstellung in der Kirche aufgebaut werden.

 

In fast allen Olfener Haushalten stehen in der Weihnachtszeit Krippendarstellungen. Wir möchten Sie einladen, diese Krippen in der St.-Vitus-Kirche auszustellen.

 

Viele dieser Krippen haben eine Geschichte, die es lohnt, erzählt zu werden. So kann die heimatliche Krippe vielleicht andere Menschen anregen, über den Glauben, das Weihnachtsfest und die Geburt Jesu Christi nachzudenken. Vielleicht können Sie mit der Ausstellung der Krippe aber auch nur einfach anderen Menschen eine Freude bereiten.

 

Für das Vorbereitungsteam

Stephan Börger, Diakon +  Daniel Brüning, Pfarreirat