Fastenzeit

2024

Termine - Fastenzeit & Ostern



Sieben Wochen Lebens(t)räume - Wöchentliche Aktion während der Fastenzeit

ab Fr,16.02.24

 

„7 Wochen Lebens(t)räume“ – so lautet eine Aktion zur Fastenzeit der Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung e.V. (AKF), an denen sich auch das Bistums Münster beteiligt. Sie lädt ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben und zu gestalten.

 

Eine Variante richtet sich an Familien mit Kindern im Grundschulalter, eine zweite an Paare jeden Alters.

 

Paare und Familien sind eingeladen, ihren Lebensträumen, Freiräumen und Krafträumen auf die Spur zu kommen. Nicht das Verzichten steht im Fokus, sondern das mehr an gemeinsamer Zeit für Partnerschaft und Familienleben.

 

Sieben Briefe

Die sieben Briefe geben vielfältige Anregungen für das Zusammenleben, bieten Anlässe für Gespräche, vermitteln Ideen zum gemeinsamen Ausprobieren und spirituelle Impulse. Interessierte, die sich für die Varianten anmelden, erhalten von Aschermittwoch bis Ostern sieben Mal kostenfrei einen Brief – sei es per E-Mail, SMS oder Post.

Für Familien mit Kindern im Alter zwischen sechs und neun Jahren ist eine Anmeldung über die Website der Elternbriefe „du+wir“ möglich unter dieser Adresse.

Paare jeden Alters können sich anmelden über diese Website, auf der es zudem weitere Informationen gibt.

 

Anmeldeschluss für den Erhalt der Briefe per Post ist Sonntag, 4. Februar.

Ab Freitag, 16.02.24, finden sich die Inhalte Woche für Woche jeweils freitags auch online.

02.02.24


2023

Termine - Fastenzeit & Ostern



25.03.2023 - Auf dem Ludgerusweg – geistlicher Wandertag ein schönes Erlebnis.

Zum Schluss sagten alle. Das war schön und gut. Zu einem geistlichen Wandertag machten sich 30 Personen aus unserer Pfarrei von Coesfeld, St. Lamberti auf dem Ludgerusweg durch die Baumberge. Unterbrochen wurde die Wanderung immer mit kurzen Impulsen, duch Gebet und stille Zeit. In der heuen Jugendkapelle sacro speco in Kloster Gerleve feierten wir die Eucharistie. Wir lernten nicht nur Liudger und seine Relevanz für uns kennen, sondern auch einander. Denn auf dem Weg gab es viele gute Gespräche. Am Sterbeort Liudgers wurden wir von Propst Serries empfangen, der uns über den Dom und über Liudger einiges erzählte. Mit dem Segen und dem Gruppenfoto endete die Wanderung. Alle waren nass, da uns nach einem wettermäßig guten Tag kurz vor Billerbeck ein heftiger Regen auf offenem Feld erweischt hatte. Viele sagten: „So ein Tag ist richtig gut. Das kann zur Regel werden.“ Kein Problem. Dann: In der nächsten Fastenzeit 24.

 


So, 26.02.23 - 18:00 Uhr - St. Vitus 

Was ist uns heilig? – Wege zum Misereor – Fastentuch

Auch in diesem Jahr wird ab Aschermittwoch in der Fastenzeit das Misereor-Hungertuch gut sichtbar für alle im Altarraum hängen. „Was ist uns heilig?“ lautet der Titel und somit die Frage, die der nigerianische Künstler Emeka Udemba an uns alle richtet. Das farbenstarke Bild, eine Collage, bedarf der Auslegung und der näheren Beschäftigung damit.

Dazu gestaltet der Liturgieausschuss am ersten Fastensonntag eine meditative Feierstunde. Abwechslungsreiche Impulse, Musik und kurze Erläuterungen sollen unterschiedliche Zugänge zum Verständnis dieses Bildes eröffnen.

Die Thematik ist sehr aktuell und spricht Jugendliche ebenso wie Erwachsene jeder Altersgruppe an.

Alle sind herzlich eingeladen, am 26.2. um 18:00 Uhr in die St. Vitus-Kirche zu kommen, um der Botschaft des Fastentuches näher zu kommen: „Was ist uns heilig?“

Antworten auf die persönliche Frage „Was ist mir heilig?“ werden 2 Wochen später in einer Foto- Ausstellung gezeigt und thematisiert.


Fotoaktion - Was mir heilig ist ...

Miserior-Hungertuch

Was ist mir heilig? Diese Frage möchte die Gemeinde St. Vitus an alle in Olfen richten.

 

Auf die Idee kam der Liturgie-Ausschuss durch den Titel des diesjährigen MISEREOR-Hungertuches: „Was ist uns heilig?"

 

Bei der Frage an die Olfener „Was ist dir heilig?“ kann es ganz vielfältige Antworten geben.

 

"Heilig ist mir ein bestimmter Mensch, ein Gegenstand, dein Garten, ein Baum, ein Datum oder ein Kirchenraum und das, was darin gefeiert wird?“

 

Egal, was das sein mag: Jeder ist ganz herzlich eingeladen, davon ein Foto zu machen. Dieses Foto senden Sie nach Möglichkeit mit einigen Zeilen per Mail, per Brief (Pfarramt St. Vitus, Kirchstr. 17, 59399 Olfen) oder werfen Sie es gleich in den Briefkasten am Pfarrhaus.

 

So, 12.03.23 - 18:00 Uhr - Ausstellung

Die Bilder und die dazugehörigen Kommentare werden dann ab dem 12.03.23 in der St. Vitus-Kirche ausgestellt. Die Ausstellung wird durch einen Gottesdienst-Auftakt mit besonderer Musik-Licht-Installation in St. Vitus eröffnet.
Einsendeschluss für die Bilder ist Sonntag, der 05.03.23

 

So, 26.02.23 - 18:00 Uhr - ein etwas anderer Impuls

Schon vorher lädt der Liturgie-Ausschuss zu einem etwas anders gestalteten Impuls ein, in dem Gelegenheit besteht, sich näher mit dem diesjährigen MISEREOR-Hungertuch zu beschäftigen und Wege zum Verständnis der Darstellung des nigerianischen Künstlers aufgezeigt zu bekommen.

17.02.23


2022

02.03. - 17.04.22 - in St. Vitus + St. Marien

Die Fastenzeit ist immer ein Abschnitt im Kirchenjahr, in dem es bei uns neben den hl. Messen besondere Angebote gibt, diese Zeit persönlich und gemeinsam so zu leben, dass sie uns persönlich und als Gemeinschaft erneuern und entschlacken.

 

In den Kirchen können ab Beginn der Fastenzeit wieder die beliebten Kalender, Fastenbegleiter und Meditationshefte erworben werden.

 

Dienstags bietet der Liturgie-Ausschuss wieder den meditativen Impuls an. Diesmal überschrieben mit dem Misereor-Motto „Es geht“ – wie übrigens viele Angebote in unserer Pfarrei. Ein Gebet um Frieden von den Patronen Europas liegt in den Kirchen aus. Der Friede ist auch in Europa zerbrechlich – dem Europa, das einmal als Friedensprojekt gegründet wurde.

 

Familiengottesdienste in St. Marien und St. Vitus beziehen die Kinder und Familien in die Zeit mit ein.

 

Mo, 21.03.22 

Prof. Dr. Thomas Söding, Exeget aus Bochum, Vorstandsmitglied des Zentralkomitees der Katholiken (ZdK) und Mitglied des synodalen Weges wird eine Predigt halten zum Thema: Wie unsere Kirche umkehren kann.

 

Besondere spirituelle Geh-und Wanderangebote werden wir wieder zum Thema Gehen machen.

 

So, 03.04.22
Ein Theaterstück über Judas wird sicher ein Highlight der diesjährigen Fastenzeit sein.

 

Eine genaue Übersicht werden wir noch erstellen.

18.02.22


2021

Termine 2021 Fastenzeit & Ostern



2019

So, 10.03.19 - Ausstellung "St. Vitus Passion"

Schon 2018 veranstaltet Eugen Zymner mit seiner Frau die„Olfener Passion 2018“ für das Olfener Kulturfenster. Im Januar 2018 entstand daraus die Idee, 2019 eine„St.Vitus Passion“ mit Gemeindemitgliedern zu veranstalten. Am 26. Oktober wurde dann das Projekt verabredet und in den Gremien vorgestellt. Nach der Klärung technischer Fragen wurden nun die Bilder in Korrespondenz zu den klassischen Kreuzwegstationen in der St. Vitus Kirche aufgehängt und mit einem in Kalligrafie gesetzten Wort von Ulla Zymner versehen. Die Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, 10.03.19 um 18 Uhr als Vernissage unter Mitgestaltung des Instrumentalkreises.

08.03.19

Ruhr Nachrichten 12.03.19
Ruhr Nachrichten 12.03.19

2018

Foto: Johannes Leushacke (l.) und Martin Reuter (r.) präsentieren die Osterkerzen vor dem Taufstein in St. Vitus

31.03. + 01.04.18 - Osterkerzen werden entzündet

Die Osterkerze für St. Vitus wird mit dem Osterfeuer vor dem Haus Katharina zu Beginn der Osternacht am Karsamstagabend um 21.00 Uhr entzündet. Nach der Osternacht sind alle zu einer Agapefeier ins Haus Katharina geladen.
Die Osterkerze für St. Marien wird mit dem Feuer der Osternacht feierlich am Ostersonntag um 9.00 in St. Marien entzündet.