Pfingsten

im Kirchenjahr

Ökumenischer Gottesdienst an Pfingstmontag

Mo, 01.06.20 - Naturbad

Die katholische St. Vitus Gemeinde und die evangelische Christusgemeinde laden zum ökumenischen Gottesdienst an Pfingstmontag um 10:30 Uhr, am Naturbad ein. 

Der Ort des Gottesdienstes gibt auch schon fast das Thema vor: „Lebendiges Wasser“.

 Gottesdienste ...

22.05.20


Pfingsten in Olfen

Sa + So , 30. + 31.05.20

Fünfzig Tage nach Ostern feiern Christen das Pfingstfest. Dabei wird nicht nur daran gedacht, dass Gottes Geist auf die Jünger in Jerusalem herabkam und sie stärkte, sondern auch gefeiert, dass er auch heute in der Welt wirkt. Das wird auch in Olfen feierlich begangen. 

29.05.20

 


Pfingstnovene

Einladung zur Pfingstnovene 2020 

An Christi Himmelfahrt kehrte Jesus zurück zu seinem Vater. Er wurde in den Himmel aufgenommen. Das Matthäusevangelium berichtet von einem Versprechen, das Jesus uns allen gegeben hat: „Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“

Zuvor beauftragt er seine Jünger und sendet sie aus zu allen Völkern, damit sie die Frohe Botschaft allen Menschen verkünden.

 

Doch nach Tod, Auferstehung und Himmelfahrt Jesu blieben seine Jünger, und mit ihnen, Maria, seine Mutter allein zurück.  Sie fürchteten sich – war doch ihr Herr nun nicht mehr bei ihnen. In Jerusalem blieben sie neun Tage zusammen und beteten gemeinsam um das Kommen des Heiligen Geistes. Dies war die erste Pfingstnovene (Novene vom lat. „novem“ = „neun“) der Kirche Jesu.

Und mit dem Empfang des Heiligen Geistes an Pfingsten, da wich ihre Furcht und sie konnten der ganzen Welt das Evangelium Jesu Christi verkündigen.

 

Auch heute beten wir Christen in der Zeit zwischen Christi Himmelfahrt und dem Pfingstfest um das Kommen des Heiligen Geistes. Wir beten um die sieben Gaben des Geistes, um Weisheit, Verstand und Einsicht, Rat, Stärke, Erkenntnis, Frömmigkeit und Gottesfurcht. Auch in unserer Pfarrgemeinde in St. Vitus Olfen ist dies seit vielen Jahren eine gute Tradition.

Maria und die Jünger haben gemeinsam gebetet. Das gemeinsame Gebet hat sie gestärkt und geeint. Es ist gut, wenn wir als Christen in der Gemeinschaft beten. Dies kann auch uns helfen zu erkennen: wir sind eine Gemeinschaft, wir haben eine gemeinsame Aufgabe und eine Verantwortung. Eine Verantwortung für uns und für unsere Welt.  Auch wir, als die Jünger Jesu in unserer Zeit, haben die Sendung des Herrn erhalten, die Frohe Botschaft in der Welt zu verkünden und den Frieden Christi zu leben und ihn zu allen Menschen dieser Erde zu bringen.

 

So wollen auch wir in unserer Gemeinde, gerade auch in diesen schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie in der Woche vor Pfingsten die Pfingstnovene, wenn auch verkürzt auf fünf Tage, gemeinsam beten.

 

Auf Grund der gebotenen und notwendigen Abstandsregeln findet in diesem Jahr die Pfingstnovene im Chorraum über dem Altar statt. In Vinnum entfällt in diesem Jahr das Gebet der Pfingstnovene.

Wir werden in unserer Vitus-Kirche den Raum vorbereiten und am Montag schauen, wie alles gehen kann. In den vergangenen Jahren haben immer im Durchschnitt 15 – 20 Personen an der Feier der Pfingstnovene teilgenommen. Ggfls, je nach Teilnehmerzahl, werden wir sonst zu Dienstag neu überlegen, wie, bzw. wo die Feier erfolgen kann.

Der Zugang erfolgt über die Josefskapelle, ebenso der Ausgang nach dem Gebet.

Bitte halten Sie / haltet Ihr auch hier unbedingt den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern ein.

Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten der Kirche die Hände!

 

Wir werden die Pfingstnovene in diesem Jahr bereits um 19.00 Uhr beginnen.

Das Gebet dauert ca. 30 Minuten. 

 

Die Pfingstnovene wird an folgenden Tagen gebetet:

Montag                   25.05.2020        19.00 Uhr              

Dienstag                 26.05.2020        19.00 Uhr              

Mittwoch                 27.05.2020        19.00 Uhr              

Donnerstag             28.05.2020        19.00 Uhr eucharistische Pfingstnovene  

Freitag                    29.05.2020        19.00 Uhr  

            

Am Donnerstagabend werden wir die Pfingstnovene – das Bitten um das Kommen des Heiligen Geistes – mit in die Feier des Werktagsgottesdienstes integrieren. Es ist uns wichtig, die Feier der Eucharistie wie gewohnt zu begehen und den Gottesdienst keinesfalls ausfallen zu lassen. Das heißt an diesem Abend erfolgt der Zugang in die Kirche über den Eingang Wieschofschule und der Ausgang durch das Hauptportal.

 

Nutzen Sie/nutzt Ihr doch die Möglichkeit dieser etwas anderen Gebetsform.

Man kann zur Ruhe kommen – den Tag mit all seinen Geschehnissen Revue passieren lassen. Nach verrichteter Arbeit besteht die Möglichkeit, mit Gott ins Gespräch zu kommen. Es ist vielleicht eine Zeit, in der man sich in die Geborgenheit Gottes fallen lassen kann, still werden kann, zu sich finden kann.

Alle sind herzlich eingeladen, diese Chance der Begegnung mit anderen Christen und mit Gott zu nutzen. Es ist eine Chance, die Gemeinschaft mit Gott neu zu erfahren.

Auf die gemeinsame Begegnung und das gemeinsame Gebet freue ich mich schon sehr!

 

Im Namen des Seelsorgeteam grüßt Sie/Euch ganz herzlich

Stephan Börger, Diakon

 

Noch eine Bitte:

Zur Pfingstnovene werden wieder Gebetshefte vorbereitet. In diesem Jahr möchten wir Sie und Euch bitten, dieses Heft nach dem Gebet mit nach Hause zu nehmen und bei einem weiteren Besuch am nächsten oder einem der folgenden Tage wieder mitzubringen.

In Zeiten der Corona-Schutzmaßnahmen müssten sonst einmal benutzte Hefte weggeworfen werden. Bitte helfen Sie / helft Ihr so mit, unnötigen Abfall zu vermeiden.

 

Wir wissen: für die ganzen erforderlichen Maßnahmen besteht in unserer Gemeinde ein großes Verständnis. Dies drückt auch unsere gemeinsame Verantwortung aus. Trotzdem: Allen ein herzliches Dankeschön für dies Verständnis! 


Mo-Fr. 03.-08.06.19 - Einladung zur Pfingstnovene 

An Christi Himmelfahrt kehrte Jesus zurück zu seinem Vater. Er wurde in den Himmel aufgenommen. Das Matthäusevangelium berichtet von einem Versprechen, das Jesus uns allen gegeben hat: „Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“

Auch in diesem Jahr beten wir in der Woche vor Pfingsten jeden Abend um 21.30 Uhr um den Heiligen Geist in der Pfingstnovene.

Montag/Mittwoch/Donnerstag und Freitag in St. Vitus,

Dienstag in St. Marien.

Das Gebet wird ca. 30 Minuten dauern.

Weiterlesen...

24.05.19