Das Kirchenjahr

das kirchenjahr grafik by bonifatiuswerk de pfarrbriefservice

Weihnachtszeit

Das Kirchenjahr beginnt mit dem Advent.

Am 3. Adventssonntag findet in St. Marien ein Adventskonzert der Chorgemeinschaft '82 statt.
Die Krippen werden in beiden Kirchen aufgebaut.

Am Vorabend des 4. Adventes geben die Pfadfinder in der Roratemesse um 18 Uhr in St. Vitus das Friedenslicht weiter.

Am Sonntag nach Weihnachten geben die Musikgruppen von St. Vitus ein Weihnachtskonzert.

 

Silvester 31.12.

314 wurde der Römer Silvester zum Papst gewählt. Während seiner Amtszeit vollzog Kaiser Konstantin der Große die Wende von einer christenfeindlichen zur christenfreundlichen Politik. Silvester selbst hatte noch unter der grausamen Christenverfolgung gelitten.

Nach der Legende hat Silvester den römischen Kaiser vom Aussatz geheilt und später getauft. Dafür soll sich der Imperator mit großzügigen Schenkungen bedankt haben. Silvester starb am 31. Dezember 335.

 

Ökumenischer Vespergottesdienst am 01.01.

Am Neujahrstag feiern die Kath. und die Ev. Gemeinde um 18 Uhr einen ökumenischen Vespergottesdienst abwechseln in St. Vitus bzw. in der Christuskirche.
Hierzu sind alle Mitglieder beider Pfarrgemeinden herzlich eingeladen.


Darstellung des Herrn - Mariä Lichtmess am 02.02.

Die Eltern Jesu bringen ihr Kind im Tempel dar und bringen ein Opfer, so wie es dem jüdischen Gesetz entspricht. Die Festmesse wird noch einmal in weihnachtliches Kerzenlicht getaucht, mit Kerzensegnung und Prozession um 19.00 Uhr in St. Vitus gefeiert.

Nach der Messe können Lichtmesskerzen in unterschiedlichen Größen erworben werden.


Blasiussegen am 03.02.

Die Kirche gedenkt des heiligen Blasius, der der Legende nach einem Kind, das an einer verschluckten Fischgräte erstickt war, das Leben wieder geschenkt hat. An diese Legende knüpft der Blasiussegen an, der in einer hl. Messen als Einzelsegen erteilt wird.

Die Segensformel lautet: „Auf die Fürsprache des heiligen Blasius und aller Heiligen segne und bewahre dich der allmächtige und gütige Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen.“


Pfarrkarneval St. Vitus

Am 13.02.1992 wurde der Pfarrkarneval St. Vitus ins Leben gerufen. Ein Festprogramm von Olfenern für Olfener. Bis dahin hatten die verschiedenen Gruppen und Vereine ihre eigenen Karnevalsfeiern. In den Wortbeiträgen müssen sich viele Olfener so einige ‚Wahrheiten‘ anhören. Musik, Gesang und Tanz sind besonders beliebt und runden das Programm ab.

Gründungsväter waren Heiner Dieckmann und Werner Dirkmann. Sie haben den Sitzungskarneval aufleben lassen. Alle kirchlichen Vereine schlossen sich zusammen, feiern gemeinsam und stellen ein tolles Programm über drei Stunden zusammen.

Weiterlesen ...


Osterzeit

Die Heilige Woche: Palmsonntag bis Ostermontag

Der Arbeitskreis um Hedwig Lunemann bastelt Palmsträußchen, die vor und nach dem Gottesdiensten in Olfen und Vinnum verkauft werden. Der Erlös wird gespendet.

Am Palmsonntag führt eine große Prozession vom Marktplatz gemeinsam mit den Gläubigen und vielen Kindern zur Vitus-Kirche. Allen voran natürlich Esel Fritz.

Die Gestaltung der Osterkerzen für St. Vitus und St. Marien übernimmt das Firmteam.

Gründonnerstag mit Abendmahlfeier

 

Karfreitag   7 Uhr - Erwachsenenkreuzweg - ab Parkplatz am Friedhof.

10 Uhr - Familienkreuzweg - ab Parkplatz am Friedhof.

11 Uhr - Jugendkreuzweggebet

11 Uhr - Kreuzweggebet in der St. Marien-Kirche

 

Karsamstag
Am Karsamstag wird um 21.00 Uhr die Auferstehungsmesse in St. Vitus gefeiert werden. Zunächst wird vor dem Haus Katharina das Osterfeuer entzündet und gesegnet.

Das Licht der Osterkerze wird zunächst in die dunkle Kirche hineingetragen und das feierliche Osterlob gesungen. An der Liturgie wirkt die Choralschola mit.

Im Anschluss an die Auferstehungsmesse sind alle herzlich zur gemeinsamen Agapefeier ins Haus Katharina eingeladen.

 

Ostersonntag
Das feierliches Osterhochamt in St. Marien Vinnum wird um 9.00 Uhr zelebriert,

das Osterhochamt in St. Vitus um 10.30 Uhr, mitgestaltet vom Kirchenchor St. Vitus und dem Instrumentalkreis.

Am Ostersonntagabend ist gegen 19.00 Uhr Entzünden des Osterfeuers am Hof Brüse, Bockholter Balwe 4. Der Heimatverein verteilt die Liedzettel. Die Feuerwehr holt das Osterlicht gegen 18.30 Uhr aus der St. Vitus-Kirche ab.


Pfingstnovene in der Woche vor Pfingsten 

In der Woche vor Pfingsten wird Montag bis Freitag abwechselnd in St. Vitus und St. Marien zu einem ca. 30minütigen Gebet eingeladen.


Pfingsten

Am Pfingstmontag findet ein Krankensalbungsgottesdienst statt.
Krankensalbung ...


Bittage vor Christi Himmelfahrt

Nach alter Tradition finden an den drei Tagen vor dem Hochfest Christi Himmelfahrt die Prozessionen statt. Die Gläübigen bitten um eine gute Ernte und gedeihliches Wetter, darüber hinaus um all das, was wir zum Leben so dringend nötig haben. Das ist heute vor allem Solidarität und Hilfe in Krisensituationen unseres Lebens. Das Miteinander kann nur dann gelingen, wenn alle für einander solidarisch einstehen, so, wie Christus es vorgelebt hat.


Maiandachten und Rosenkranz im Marienmonat Mai

Der Maialtar in St. Vitus wird jedes Jahr von der Küsterin Ilona Schwabe mit einem wunderbaren Blumenmeer gestaltet.

Im Marienmonat Mai werden mehrere Maiandachten gehalten, vorbereitet von verschiedenen Gruppen.

An jeden Samstag wird vor der Vorabendmesse um 17.30 Uhr in der St. Vitus-Kirche der Rosenkranz gebetet.


Fronleichnamsprozession
Am Fronleichnamstag wird die hl. Messe um 9.00 Uhr gefeiert - bei Regen in der Kirche.
Die Gemeinde bittet herzlich darum, dass die Anlieger der betreffenden Straßen diese festlich schmücken. Dazu können auch an der Kirche noch Fahnen ausgeliehen werden.
Ansprechpartner ist Frau Ilona Schwabe, Tel. 0174 571 00 92.


Ökumenischer Gottesdienst im Waldferiendorf Gut Eversum

Die Bewohner des Waldferiendorfes Eversum feiern um 11.30 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst auf dem Gemeinschaftsplatz der Wohnanlage. Das Jagdhornbläserkorps Horrido spielt vor Beginn des Gottesdienstes und ersetzt damit die fehlenden Kirchenglocken. Anschließend findet ein tolles Sommerfest statt. Alle Bewohner und Interessierten sind herzlich eingeladen sind.

 

Mariä Himmelfahrt - Kräutersegnung am 15.08.

Mit der Kräuterweihe erinnert die katholische Kirche an die legendäre Grabesöffnung Mariens. Statt des Leichnams fanden die Apostel dort Rosen und Lilien und vor dem Grab wuchsen die Lieblingskräuter der Gottesmutter.
Alle Gottesdienstbesucher sind eingeladen einen Kräuterstrauß oder bereits weiter verarbeitete Kräuter mit zubringen und segnen zu lassen.

 

Mariä Geburt am 08.09.

Das Jubiläum in St. Marien am Fest Mariä Geburt ist für unsere Pfarrei St. Vitus sicherlich der Höhepunkt der Marienfeste im September. Doch es gibt noch weitere: Mariä Namen (12. September) sowie Mariä Schmerzen (15. September). Sie betrachten unterschiedliche Phasen im Leben der Gottesmutter.

 

Wallfahrt nach Haltern St. Sixtus nach dem 14.09.
Am zweiten Samstag nach Kreuzerhöhung (14.09.) findet die traditionelle Wallfahrt zum Heiligen Kreuz nach Haltern statt. Alle sind herzlich eingeladen, sich auf unterschiedliche Art und Weise auf den Weg zum Heiligen Kreuz in die Halterner Kirche St. Sixtus zu machen.

Die Hl. Messe mit der Kreuzverehrung in St. Sixtus wird musikalisch vom Chor „Auftakt“ mitgestaltet. Vor der Rückkehr nach Olfen und Vinnum sind alle herzlich zu einem leckeren Imbiss ins Josefshaus eingeladen.


Pfarrfeste St. Vitus

wechseln im 2-Jahres-Rhythmus zwischen den beiden Kirchorten Olfen und Vinnum.


Erntedankgottesdienst am 1. Sonntag im Oktober

Der landwirtschaftliche Ortsverein und die Landfrauen Olfen richten das Erntedankfest auf einem landwirtschaftlichen Betrieb aus.

 

Rosenkranzmonat Oktober

Der Oktober wird in der katholischen Kirche gerne als „Rosenkranzmonat“ bezeichnet, in dem von vielen Gläubigen das Rosenkranzgebet besonders gepflegt wird.


Allerheiligen 01.11. + Allerseelen am 02.11.

Am Allerheiligentag trifft sich die Gemeinde zum Totengedenken um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Vitus. Während der Andacht werden die Namen der in den letzten 12 Monaten Verstorbenen aus Olfen und Vinnum genannt und Gedenkkerzen aufgestellt.

Anschließend zieht die Gemeinde in einer Prozession zum Friedhof. Dort findet die Gräbersegnung gegen 16.00 Uhr statt. Die Messdiener können anschließend um 16.15 Uhr an der Trauerhalle des Friedhofes abgeholt werden.

Am Allerseelentag ist um 19.00 Uhr eine Heilige Messe in der Pfarrkirche St. Vitus. Gebetet wird auch hier für die Verstorbenen.


Hubertusmesse am 03.11.

Der heilige Hubertus ist Patron der Jäger, Förster und auch vieler Schützengilden.

An seinem Gedenktag oder in zeitlicher Nähe findet die Hubertusmesse statt. Die Kirche wird dazu mit Bäumen und Sträuchern sowie Jagdtrophäen festlich geschmückt.
Die Jagdhornbläser des Jagdhornbläsercorps Horrido-Olfen gestalten den Gottesdienst in St. Vitus bzw. in St. Marien musikalisch mit. 


St. Martin am 06.11.

Der Martinsumzug in Vinnum beginnt in der St. Marien-Kirche. Begleitet wird der Umzug durch den Spielmannszug der Kolpingsfamilie und der Freiwilligen Feuerwehr Vinnum.

Die Kinder des St. Vitus-Kindergartens gehen ihren Martinsumzug, beginnend am Pfarrhaus.


Volkstrauertag

in Vinnum + Sülsen + Olfen am vorletzten Sonntag im Kirchenjahr zum Gedenken der Opfer der beiden Weltkriege, des politischen Zwanges und aller Gewalt.

In Vinnum findet um 9 Uhr eine heilige Messe statt, im Anschluss ist die Kranzniederlegung und Ansprache am Ehrenmal hinter der Kirche.

In Sülsen treffen sich die Schützen am Ehrenmal zur Gedenkfeier um 10.30 Uhr.

In Olfen beginnt die Gedenkfeier um 11.30 Uhr mit dem gemeinsamen Gang vom Amtshaus zum Ehrenmal. Dort finden Kranzniederlegung und Gedenkrede zur Ehrung der Toten statt.


Christkönigssonntag am letzten Sonntag im Kirchenjahr

Mit diesem Hochfest endet das Kirchenjahr. Es lenkt unseren Blick auf Christus, den König der Herrlichkeit und Vollender unseres Lebens.

Um 16:00 Uhr ist in der St. Vitus Kirche eine Andacht, mit Aussetzung des Allerheiligen.

In der Zeit von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr stilles Gebet.

Die Schlussandacht mit eucharistischem Segen ist um 18:00 Uhr in der St. Vitus Kirche.