Pater Rajakumar Mathias

Zur Erläuterung:

Mathias ist der 'Vatersname', Rajakumar der Vorname!

Ab dem 14.02.16 ist Pater Rajakumar in der Pfarrgemeinde St. Vitus in Olfen tätig.

Pater Rajakumar ist 36 Jahre alt, stammt aus dem südindischen Madras. Er gehört dem Orden Missionare des Heiligen Franz von Sales (MSFS) in Indien an. Bereits im Alter von 16 Jahren war er ins Priesterseminar eingetreten.

 

Von Oktober 2012 bis Januar 2016 war er in der Funktion eines Kaplans in St. Dionysius Rheine tätig. Aus dieser Zeit kennen sich Bernhard Lütkemöller und Pater Rajakumar bereits.

 

Pater Rajakumar wird in der Vitus-Gemeinde eine halbe Kaplanstelle einnehmen. Zudem wird er sich an seine Doktorarbeit begeben. Er wird beim namhaften Theologen Dr. Thomas Söding an der Universität Bochum über ein Thema aus dem neuen Testament promovieren.

 

Gemäß der Bischöflichen Urkunde ist Pater Rajakumar zum Kaplan an St. Vitus ernannt.

Damit ist er Mitglied im Kirchenvorstand, im Pfarreirat und im Seelsorgeteam.

 

HPD


Predigt - Wallfahrt Haltern

Jahr der Barmherzigkeit
Die Lästigen geduldig ertragen

Während ich mich auf die heutige Wallfahrt vorbereitet habe wurde mir bewusst, wie sehr mich - und vielleicht auch uns alle - dieses Thema „Die Lästigen geduldig ertragen“ in unserem Alltag und unserem Leben betrifft.

Es ist unglaublich, wie oft uns Menschen begegnen, die uns auf die eine oder andere Weise lästig sind. Lästig sind uns z.B. die Menschen, die uns Dinge erzählen, die wir gar nicht wissen wollen oder die uns nichts angehen.

weiterlesen...


Aus dem Orden ‚Missionare des heiligen Franz von Sales‘

Ruhr Nachrichten vom 26.03.16

Pater Rajakumar ist seit einigen Wochen als Kaplan in der St.-Vitus-Gemeinde tätig. Theo Wolters stellt den 37-Jährigen in einem Gespräch vor.

weiterlesen...

 


Interview mit Maria Niermann

Es sind schon zwei sehr unterschiedliche Welten, die Pater Rajakumar Mathias kennt. Seine indische Heimat, das Priesterseminar, in das er mit 15 Jahren eintrat und mit 27 Jahren abschloss, der Gehorsam, den er als Missionar dem Orden des Heiligen Franz von Sales geschworen hat. Und auf der anderen Seite das offene und freie Leben der Katholiken in Deutschland, wo sich viele Katholiken nicht mehr den Gebote verpflichtet fühlen.

 weiterlesen...