Trauercafé

Hospizgruppe Selm-Olfen-Nordkirchen e.V.

„Im Tod ist das Leben...“
heißt es in einem Lied aus dem Gotteslob. Diese Erfahrung machen immer wieder die ehrenamtlichen Sterbe- und Trauerbegleiterinnen und -begleiter der Hospizgruppe Selm-Olfen-Nordkirchen e.V.


Viele Menschen wünschen sich in ihrer gewohnten Umgebung zu sterben, umgeben von Angehörigen und Freunden, die ihnen vertraut sind. Dazu bietet die ambulante Hospizgruppe ihre Unterstützung an. Ausgebildete Ehrenamtliche begleiten
schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre Familien zuhause oder in den
Pflegeeinrichtungen. Sie sind Gesprächspartner und erfüllen, wenn möglich, noch kleine
Wünsche der Sterbenden. Angehörige können sich Zeit nehmen für notwendige Arztoder
Friseurbesuche, einen Einkauf oder einfach nur einen Spaziergang.


Nach dem Tod eines nahen Menschen folgt eine Zeit der Trauer für die Angehörigen. Da
können Gespräche und das Zusammensein mit anderen Betroffenen helfen. Deshalb bietet die Hospizgruppe einmal im Monat für jede Gemeinde, ein Trauercafé an.

Trauercafé in Olfen

In Olfen findet statt:

  • jeden 2. Freitag im Monat
  • von 16:00-18:00 Uhr
  • im Leohaus, Bilholtstr. 37

Beratung in Olfen

Für Fragen zu Begleitungen, Patientenverfügungen, etc. sind die

Koordinatorinnen der Hospizgruppe Selm-Olfen-Nordkirchen e. V. für Sie da:

  • jeden 2. Mittwoch im Monat
  • von 10:00-12:00 Uhr
  • im Leohaus, Bilholtstr. 37

Kontaktadresse

Hospizgruppe Selm-Olfen-Nordkirchen e. V.
Kreisstraße 89, 59379 Selm
Telefon 02592 - 978 61 56
info@hospiz-selm.de
www.hospiz-selm.de