So,10.11.19 - Orgelkonzert

 

Der Arbeitskreis Orgelkonzerte lädt herzlich ein zu einem weiteren Orgelkonzert am 10. November um 17:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Vitus Olfen. Arno Hartmann aus Bochum spielt klassische Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Franz Lizst, Johannes Brahms und Felix Mendelssohn-Bartholdy auf der neuen Orgel.

 

Arno Hartmann, geboren in Duisburg, studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien Orgel, Orchesterdirigieren und Kirchenmusik. Konzerteinladungen führten ihn zu Festivals in ganz Europa, Island, die USA, nach Südafrika, Russland, Australien, Argentinien und Uruguay.

 

Als Dirigent arbeitete Hartmann neben den Bochumer Symphonikern u.a. mit dem Wiener Kammerorchester, dem Wiener Konzertchor, den Göttinger Symphonikern, dem  Concilium musicum Wien, dem Barockorchester Bochum Barock und dem Polish Baltic Philharmonic Orchestra in Danzig zusammen. In zahlreichen Rundfunk- und TV-Aufnahmen sowie Live-Übertragungen in Österreich (ORF), Italien (RAI) Frankreich (TV 3) und Deutschland (WDR) war Arno Hartmann als Dirigent wie als Organist zu hören und zu sehen.   Mehrere CD-Produktionen u.a. mit dem Orchestra of the Age of Enlightenment, dem Concilium Musicum Wien und den Bochumer Symphonikern dokumentieren seine musikalische Arbeit.

 

1994 gründete Hartmann in Wien Chor und Orchester Capella Lutherana, mit denen er neben den großen Oratorienaufführungen über 90 Radio-Konzertübertragungen für den ORF mit Werken von Bach bis Gielen gestaltete. Viele Jahre war er den Wiener Symphonikern als Organist eng verbunden. Seit 2003 leitet Arno Hartmann die Stadtkantorei Bochum, damit verbunden ist eine enge Kooperation mit den Bochumer Symphonikern. Kirchenmusikdirektor Arno Hartmann ist künstlerischer Leiter der Bochumer Orgeltage und der Bochumer Bachtage.

 

Der Eintritt zu diesem ganz besonderen Konzert ist frei. Um eine angemessene Spende zur Restfinanzierung der Orgel wird gebeten.